default.jpg

Hast du jemals gedacht:
„Würde es nicht großartig sein, wenn wir einen Ort hätten, wo wir Kindern, die mit Problemen zu kämpfen haben, konzentrierte Zeit und Aufmerksamkeit geben könnten? Einen Ort, wo wir sie unterstützen und ermutigen, mit ihnen beten und ihnen Lebensbewältigungs-Strategien beibringen könnten? Und würde sich nicht wirklich ein Traum erfüllen, wenn wir auch ihren Eltern helfen könnten?"

Die Kinder-Mut-Mach-Gruppen könnten dieser Ort sein!


Schaffe in deiner Gemeinde einen Ort, der Kindern und Familien Hoffnung und Hilfe anbietet!

Die Kinder-Mut-Mach-Gruppen werden in den USA seit 1989 erfolgreich in Gemeinden angeboten. Sie können auch in Schulen, Kindertagesstätten und ähnlichen Einrichtungen durchgeführt werden. Kinder und ihre Eltern finden einen sicheren Ort, an dem sie in einer liebevollen und zugewandten Umgebung über ihre Angelegenheiten reden können. Das jeweilige Thema, verbunden mit Spielen, Anspielen und Gesprächen in Kleingruppen, vermittelt wichtige Strategien für die Bewältigung des Alltags mit all seinen Problemen.
 
Was sind die Kinder-Mutmach-Gruppen?

[mehr]

Warum brauchen wir diese Unterstützungsgruppen für Kinder?

[mehr]

Das gesamte Kinder-Mut-Mach-Programm beinhaltet Material für drei verschiedene Themenbereiche PLUS einen übersichtlichen Leitfaden für die Durchführung!

[mehr]

Wie funktioniert das Kinder-Mut-Mach-Programm?

[mehr]

Kennen lernen des Materials

[mehr]

Was beinhaltet dieses Handbuch?

[mehr]

Kann ich diese Programme in einem anderen Rahmen als einer Kinder-Mut-Mach-Gruppe benutzen?

[mehr]

Wer Interesse hat, ein Seminar zu den Kinder-Mut-Mach-Gruppen in seiner Gemeinde zu organisieren, kann bei uns nachfragen.

[mehr]

Grenzen von Kinder-Mut-Mach-Gruppen

[mehr]


Die Mitarbeiter


Manche Mitarbeiter erlebten selber Veränderungen in ihrer Familie oder fanden es sonst hilfreich.

Eine Mitarbeiterin:
„Positiv fand ich auch, dass es möglich war mit anderen kreativen Elementen (z. B. Basteln, Malen etc.) die Themen im Rahmen der Kleingruppe nicht nur verbal zu erarbeiten. Ich bin durch meine Mitarbeit in der Kinder-Mut-Mach-Gruppe selber von Gott ermutigt worden. Mir ist wieder einmal bewusst meine Abhängigkeit von Jesus - dass ich ohne Ihn wirklich nichts tun kann - bewusst geworden. Er war da und ich habe seine Hilfe bei der Mitarbeit an diesem Pilotprojekt erfahren.“


Projektbetreuung


  Joachim Kristahn

  (Dipl.-Psych.)

  IGNIS-Akademie, Kanzler-Stürtzel-Str. 2, 97318 Kitzingen,
  E-Mail: Kristahn@ignis.de, Fax: 09321 / 1330-41





  Kinder-Mut-Mach-Gruppen, die deutsche Fassung von confident kids.
  Mit freundlicher Genehmigung der Autorin Linda Kondracki Sibley.

Nach oben    ·    Startseite    ·    Seite drucken