default.jpg
Training für Kinder und Eltern

An zwei Tagen durchlaufen die Kinder, die sich im Schulalter befinden sollten, in kleinen Gruppen folgende Trainingseinheiten:

• Mit meinen Gefühlen umgehen lernen
• Meine Beziehung zu andern Kindern
• Meine Stärken erkennen
• Meine Beziehung zu meinen Eltern

Die Eltern durchlaufen parallel dazu ebenfalls vier Trainingseinheiten:

• Was die Kinder lernen, und wie wir das Erfahrene gemeinsam vertiefen können
• Als Vater und Mutter mit innerem Schmerz umgehen
• Situationen, die uns besonders schwer fallen, mit der „Situationsanalyse“ bearbeiten
• Austausch und Gebet (freiwillig) in kleinen Gruppen


Wir würden uns freuen, wenn dieses Training Erkenntnisprozesse zu wichtigen Themen in den Herzen der Kinder und der Eltern freisetzt. Auch das Gespräch zwischen Eltern und Kindern soll gestärkt werden. Dazu bringen die Kinder einige Dinge aus ihren Gruppen mit, z.B. Steine mit ihren persönlichen Stärken. Etwa 5 AD(H)S-Trainer sowie zusätzliche Mitarbeiter helfen mit, die vielen Kleingruppen durchzuführen. Das Training findet in der Regel von Samstagmittag bis Sonntagmittag statt. Dadurch haben Sie am Samstagvormittag Zeit zur Anreise und am Sonntagnachmittag Zeit zur Abreise, selbst wenn Sie weit entfernt wohnen sollten.

Dieses Training beginnt nicht bei den Grundlagen der AD(H)S-Thematik, es baut vielmehr darauf auf. Diese sollten bei den Eltern/einem Elternteil bereits vorhanden sein durch:

• Fachbuchlektüre oder
• Seminar

Diese Training ist nicht an einen bestimmten Veranstaltungsort gebunden, sondern kann überall dort durchgeführt werden, wo wir angefragt werden.



Nach oben    ·    Startseite    ·    Seite drucken