default.jpg
live dabei Internetvortrag mit Dr. Matthias Schlagmüller vom 21. Februar 2018, 19:30 - 20:45 Uhr

Emotional Logic:
Die Logik der Gefühle entdecken - Verlusterfahrungen bewältigen

Emotional Logic ist ein Trainingsprogramm, um in Krisen, nach Verlusten oder in alltäglichen Umbrüchen die zunächst unangenehmen eigenen Gefühle wahrzunehmen, sie dann zu verstehen, zu sortieren und schließlich konstruktiv zu nutzen.
Dafür werden sie dem Betroffenen fassbar und sichtbar gemacht und er erkennt, dass diese Gefühle ihm nicht Energie rauben sondern Energie geben wollen, um in der neuen Situation mit Selbstvertrauen gute Entscheidungen zu treffen und Beziehungen positiv zu gestalten.

Das Emotional Logic Trainingsprogramm wurde von Dr. Trevor Griffith (Großbritannien) als Konzept des lebenslangen Lernens entwickelt und wird in England seit vielen Jahren mit Erfolg im familiären und nachbarschaftlichen Alltag, bei Konflikten in Schule oder Beruf oder in Seelsorge, Beratung und Therapie eingesetzt. Seit mehr als einem Jahr lässt sich eine Gruppe von Mitarbeitern bei IGNIS in diesem Emotional Logic Trainingsprogramm schulen. Einige nutzen das Programm bereits in der Beratung, im Juni und November 2018 sind zwei Weiterbildungswochenenden dazu geplant.

Der Referent, Dr. Matthias Schlagmüller, unterrichtet seit 1995 an der IGNIS-Akademie. In seiner Diplom- und Doktorarbeit hat er sich mit den Themen Lernen, Gedächtnis und Gehirnfunktionen beschäftigt und als Dozent bei IGNIS oder in anderen Kontexten lehrt er jetzt zu den Themen Epigenetik, Stress, Schlaf und optimale Lehr- und Lernwege.


Nach oben    ·    Startseite    ·    Seite drucken