default.jpg
dummy.gif


Kinder- und Jugend Seelsorgeschulung

"Lichtblicke schenken"



Mit "Lichtblicke schenken" bieten wir eine Seminarreihe an, die allen mit einem Herzen für Kinder und Jugendliche praktische und theoretische Inhalte zu verschiedenen Themen der Kinder- und Jugendseelsorge vermitteln will.

Ab März 2018 starten wir damit neu in Mainz.

Herzliche Einladung zum Infoabend am
30. Januar 2018 um 19:00 Uhr
mit Themenreferat:
"Stresssituationen mit Kindern bewältigen"

enChristo Gemeinde
Zur Oberlache 2
55124 Mainz             
 

Flyer "Lichtblicke schenken"


 


Alle Themen der Kinder- und Jugend Seelsorgeschulung "Lichtblicke schenken"

 

Die Seminarreihe beinhaltet sieben Wochenenden, die in zwei "Blöcken" folgende Themenschwerpunkte aufgreifen:


Block 1: Grundlagen der Kinder- und Jugendseelsorge

  • Entwicklung und Beziehung                    Das Seminar beinhaltet grundsätzliche Informationen
                                                                     über die kindliche Entwicklung und die Bedeutung
                                                                     von Bindung und Beziehung für die seelsorgerliche
                                                                     Arbeit. Gemeinsam erarbeiten wir ein seelsorgerliches
                                                                     Grundmodell.
                                                                    
  • Kindliches Verhalten verstehen,             In der seelsorgerlichen Arbeit stoßen die Seelsorger
    gemeinsam Schritte gehen                     (genauso wie Eltern und Mitarbeiter) immer wieder
                                                                     auf Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen,
                                                                     die für die anderen Kinder und Erwachsenen schwie-
                                                                     rig sind. An dem Wochenende erarbeiten wir ein
                                                                     Modell zur Entwicklung eines Verständnisses mögli-
                                                                     cher Hintergründe und konkreter Ideen für den Um-
                                                                     gang mit auffälligem Verhalten.
     
  • Identität und Ressourcen                        In der seelsorgerlichen Arbeit mit Kindern und
                                                                     Jugendlichen steht immer wieder die Frage nach
                                                                     der Identitätsentwicklung und der positiven
                                                                     Nutzung der eigenen Ressourcen im Mittelpunkt.
                                                                     Gemeinsam wollen wir an dem Wochenende
                                                                     Identität und Ressourcen von der Bibel her
                                                                     erarbeiten und seelsorgerliche Herangehensweisen
                                                                     ganz praktisch kennenlernen.
                                                                    


Block 2: Aufbauthemen der Kinder- und Jugendseelsorge

  • Trauma                                                    Auch in der seelsorgerlichen Arbeit begegnen wir
                                                                     Kindern, die tiefe seelische Verletzungen erlebt
                                                                     haben. Die therapeutische Behandlung von
                                                                     Traumata fällt nicht in das Gebiet der Seelsorge.
                                                                     Allerdings ist es wichtig für Seelsorger, traumati-
                                                                     sche Symptome zu erkennen, Kriseninterventions-
                                                                     schritte einzuleiten und den Kindern in den
                                                                     verschiedenen Situationen angemessen zu begeg-
                                                                     nen. Das soll Inhalt des Wochenendes sein.
     
  • Aggression und Wut                                In der seelsorgerlichen Begegnung werden wir
                                                                     mit verschiedenen Formen von Aggression und Wut
                                                                     konfrontiert: Kinder und Jugendliche wenden sich
                                                                     in bestimmten Zusammenhängen gegen andere,
                                                                     aber auch gegen sich selbst. In Theorie und Praxis
                                                                     beschäftigen wir uns damit, wie wir die Kinder
                                                                     begleiten können und welche theoretischen Grund-
                                                                     lagen hinter dieser Arbeit stehen.
     
  • Sexualität                                                Besonders im Umgang mit Jugendlichen, aber auch
                                                                     schon im Übergang zwischen Kindheit und Jugend
                                                                     wird das Thema Sexualität hochaktuell. Wir beschäf-
                                                                     tigen uns an dem Wochenende mit den theologi-
                                                                     schen Hintergründen und ganz praktischen
                                                                     Hilfen für die Seelsorge.
     
  • Trauer und Abschied                               Kinder und Jugendliche müssen sich schon in norma-
                                                                     len Bezügen immer wieder verabschieden und über
                                                                     Verluste  trauern. Darin können wir sie als Seelsorger
                                                                     unterstüzten. Das Seminar nimmt aber auch Stellung
                                                                     zu besonderen Situationen wie Tod, Trennung,
                                                                     Scheidung oder dem Verlust von Heimat.

 

         Das Konzept Lichtblicke schenken auch als PDF 
        
         Zu den aktuellen Terminen + Online-Anmeldung

 

Team

Katrin Wirth hat an der IGNIS-Akademie für Christliche Psychologie studiert und arbeitet als christliche Therapeutin für Kinder und Jugendliche. Sie leitet die Seminarreihe und gestaltet die Seminareinheiten zusammen mit anderen Dozenten und Studenten der IGNIS-Akademie.

Weitere Dozenten:

  • Sabrina von Hopffgarten
  • Antje Trowitzsch
  • Anja Strauch
  • Susanne Krieger

  • u.a.
     

Weitere Informationen und Anfragen

 

Möchten Sie Lichtblicke schenken in Ihre Region einladen?
Haben Sie Fragen zum Seminarablauf oder den Inhalten?
Möchten Sie Seminare von IGNIS zu anderen Themen der Kinder- und Jugendseelsorge besuchen?

 

Gerne können Sie sich mit Ihren Anliegen an uns wenden oder weiteres Infomaterial bestellen.

Kontakt: Annette Soldan annette.soldan@ignis.de
                                           +49 (0)9321 1330-44 (Telefonsprechzeit Mo, Mi, Fr 08.00 – 11.30 Uhr)

zurück zur Übersicht Kinder & Jugendliche
Ebenfalls interessant für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Die Kinder-Mut-Mach-Gruppen

Nach oben    ·    Startseite    ·    Seite drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK