Glaube, Psychologie, Leben
Seite auswählen

Kinder, Eltern, Jugendliche

AD(H)S Trainerfortbildung

Flyer downloaden

AD(H)S verstehen. Kinder trainieren. Ihre Stärken fördern.

In den letzten Jahren ist der diagnostische Prozess in Bezug auf AD(H)S immer genauer geworden. Ebenso ist die Anzahl der Hilfen und Trainingsprogramme beständig gewachsen. In diesem Kurs erhalten Sie neben Informationen zum aktuellen Forschungsstand  eine Übersicht über Trainingsprogramme. Wir schauen gemeinsam psychologisch und christlich geprägte Modelle genauer an und sammeln Erfarungen bei der Umsetzung.

Elke von Schoenfeldt, Teilnehmerin

“Nach vielen Jahren im Schuldienst waren Ideale und Elan abgeblättert. Da hat mir der Kurs geholfen, die Stärken der Schüler wieder zu würdigen. Die geistliche Sicht auf die Herzensbeziehungen hat gut getan – und vieles andere im Kurs auch.

Ja, Gott mutet mir die Kinder nicht zu, er traut sie mir zu!”

Teilnehmerin ADHS

Teilnehmerin

Unsere AD(H)S-Trainerfortbildung ist für

  • Lehrer, Pädagogen und alle anderen, die beruflich, ehrenamtlich oder in der Familie Kinder mit AD(H)S trainieren und fördern möchten.
  • Eltern nachweislich oder vermutlich von AD(H)S betroffener Kinder,
  • alle, die die Vielfalt an psychologischen und christlichen Trainingsprogrammen kennenlernen wollen und die Bereitschaft zum Trainieren mit Einzelnen mitbringen

Themen

  • WE 1
    Stand der Forschung, Behandlungskonzepte aus psychologischer und christlicher Sicht, Stärken erkennen und fördern, Herzensbegegnung, Dialogisch-Grenzen-Setzen …
  • WE 2
    Verhaltensmodifikation, Mitarbeit der Eltern, Pubertät, SAVE-Strategien für Lehrer und andere Helfer …
  • WE 3
    Lernstrategien bei AD(H(S, AD(H)S in der Schulklasse/Gruppe, Gefühle – Entscheidungen – Familienleben trainieren, Erfahrungen aus unseren eigenen AD(H)S-Trainings …
  • WE 4
    Heilpädagogische Konzepte für AD(H)S, „Nicht gegen den Fehler sondern für das Fehlende“, Konzentrationserziehung, Stress/Stressbewältigung als Begleiter …

Jedes Kurswochenende geht von Fr 18.30 bis Sa 17.30 Uhr.

Zu jedem Wochenende erhalten Sie Reflexions- und Praxisaufgaben, die Sie zu Hause bearbeiten, und am Ende des Trainerkurses ein Abschlusszertifikat (IGNIS).

Ort

Aktuell ist leider kein Kurs geplant.

Ziele

In einem AD(H)S-Trainerkurs lernen Sie

  • wie AD(H)S heute definiert wird – nicht nur über Symptome.
  • warum Kinder und Jugendliche mit AD(H)S anders sind und was sie vor allem brauchen.
  • welche Trainingsmöglichkeiten Sie als Lehrkraft, Erzieher, Sozialpädagoge, Ergotherapeut, Seelsorger, christlicher Berater oder als begleitender Erwachsener haben.

Kursleitung und Information

Joachim Kristahn (Leiter der AD(H)S-Arbeit)

0049-(0)9321-1330-54 | joachim.kristahn@ignis.de