Glaube, Psychologie, Leben
Seite wählen

Gemeinde und Seelsorge

IGNIS-Kurs Seelsorge

Der IGNIS-Kurs Seelsorge und Nachfolge in Hannover

In der Seelsorge geht es nicht darum, Standardantworten zu geben oder das komplette Leben aufzuarbeiten. Wir glauben, dass „unsere Hilfe von dem Herrn kommt“ (Psalm 121) – auch heute. So vermittelt der Kurs, wie das Leben mit dem Glauben zusammenhängt und wie wir Gottes Hilfe ganz praktisch erfahren können.

Sie lernen christlich-psychologische Modelle kennen, die sich in der Praxis bewährt haben. Ohne Leistungsdruck kann jeder sich selbst den Herausforderungen der Themen und des Miteinanders stellen. Der geschützte Rahmen der Kursgruppe ermöglicht ein Wachstum an Kompetenz und Gotteserfahrung.

 

Termine und Themen der 8 Wochenenden:

Freitag 16:30 – 21:30h | Samstag 09:00 – 18:30h

Hinweis: Das erste Kurswochenende wird vor Ort in der Johanneskirche stattfinden, parallel ist außerdem eine Online-Übertragung geplant.

28.- 29. Mai 2021

Seelsorgerliche Gespräche, die Gott und dem anderen Raum geben
Referentin: Silke Breßlein mit Joachim Kristahn oder Friedemann Alsdorf

  • Ziele und Perspektiven von Seelsorge und Unterscheidung zu Beratung und Therapie
  • Die Person und die Rolle des Beraters/Seelsorgers und die dazugehörigen Kompetenzen
  • Der Liebeskreislauf als Orientierung zur Wiederherstellung der Persönlichkeit
  • Gott und dem Ratsuchenden Raum geben / Grundlagen Gott hören
  • Das IGNIS- Phasenmodell der Gesprächsführung

25.- 26. Juni 2021
Gesprächsführung: Kommunikation und Fragetechniken
Referentin: Ulrike Wolf

  • Gut zuhören und sich klar ausdrücken können
  • Biblische Intervention in der Seelsorge mit Anwenderbeispielen
  • Missverständnisse erkennen und klären
  • Fragetechniken zielführend einsetzen

16.- 17. Juli 2021

Umgang mit schmerzhaften und verletzenden Erfahrungen – praktische Lösungswege
Referent: Andreas Feldrapp

  • Die 5 Grundkonflikte des Menschen
  • Mit schmerzhaften und verletzenden Erfahrungen umgehen lernen
  • Alter/Neuer Mensch, innere Haltungen
  • Ratsuchende unterstützen, mit Gottes Hilfe Schritte in eine größere Freiheit zu gehen

    03.- 04. September 2021

    Das Vaterherz Gottes und die eigene Identität
    Referentin: Maria Hamann

    • Der „ICH BIN“ stellt sich vor und lässt dich erkennen wer „DU BIST…..“
    • Vom Leisten müssen zum SEIN dürfen
    • Das erste und das letzte Wort in unserem Leben? (Echte und falsche Autorität)
    • Identitäts-Entwicklung aus Gottes Perspektive

    01.- 02.Oktober 2021

    Gebetsprozesse in der Seelsorge / Übersicht über psychische Störungen
    Referent: Dieter Pietsch

    • Verschiedene Formen des Betens.
    • Reflexion der eigenen „Gebetsbiographie“
    • Als Seelsorger die eigenen Kompetenzgrenzen gut einschätzen lernen

    05.-06. November 2021
    Veränderungsprozesse / Ein verbindendes „Nein“
    Referent: Werner May

    • Schluss mit schlechten Gewohnheiten – wie Veränderung mit Gottes Hilfe gelingt
    • Welche Schritte sind notwendig, um nichtförderliche Gewohnheiten zu verändern?
    • Und was tun wir, wenn wir scheitern?
    • Wie finde ich als Seelsorger einen angemessenen Umgang mit dem grenzensetzenden „Nein“?

    03.- 04. Dezember 2021
    Wie kann ich vergeben? 5 Phasen einer ganzheitlichen Vergebung nach IGNIS
    Referent: Wolfram Soldan

    • Die Rolle und Bedeutung von Vergebung in Beziehungskonflikten
    • Schwierigkeiten zu vergeben
    • Das IGNIS Modell eines ganzheitlichen Vergebungsprozesses

    21.-22. Januar 2022
    Berufung erkennen und leben
    Referentinnen: Silke Breßlein und Georgia Mix

    • Verwurzelung in Jesus, Berufung und Lebensziele als Haltgeber und Perspektive
    • Die eigene Berufung entwickeln: die Rolle der Biografie, Gaben, Gottes Reden, Zuspruch anderer Menschen und eigenen Herzenswünschen
    • Feierlicher Abschluss des Kurses

    Alle Lehreinheiten sind interaktiv. Sie werden durch praktische Angebote und Übungsgruppen ergänzt.

     

    Kosten: 880,– €, zahlbar in 8 Monatsraten zu je 110,– € (Ermäßigung auf Anfrage)

    Preisnachlass:
    10% für Frühbucher bis zum 16.04.2021
    20% für Ehepaare bei gemeinsamer Teilnahme
    20% für Mitglieder und 30% für Ehepaare der gastgebenden Johanniskirche

    Es kann jeweils ein Rabatt in Anspruch genommen werden.

    Fördermöglichkeit bis zu 50 % über den Bildungsgutschein: www.praemiengutschein.info

    Ort: 30159 Hannover
    Johanneskirche (Ev.-methodistische Kirche), Otto-Brenner-Straße 12,

    Kursleitung: Silke Breßlein

    Anmeldung/ Finanzfragen/ Bildungsgutscheine/ Projektleitung:

    Joachim Kristahn, IGNIS Akademie, Kanzler Stürtzel-Str. 2, 97318 Kitzingen oder telefonisch unter 09321/1330-54 oder per Mail an joachim.kristahn@ignis.de

    oder Friedemann Alsdorf, IGNIS Akademie, Kanzler Stürzel- Str. 2, 97318 Kitzingen, Telefon: 09321-1330-51, E-Mail: friedemann.alsdorf@ignis.de