Glaube, Psychologie, Leben
Seite auswählen

Eltern, Kinder und Jugendliche

Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Christlichen Kinder- und JugendberaterIn

Ziel des Ausbildungsganges ist es, dass Sie in der Lage sind,

  • selbständig Kinder, Jugendliche und Familien in ihren Lebensprozessen zu begleiten
  • Kinder, Jugendliche und Familien in ihrer Beziehungsfähigkeit zu fördern
  • beratende Gespräche mit verschiedenen Klienten zu führen
  • diagnostische Einschätzungen zu treffen
  • beratende Interventionen zu planen, durchzuführen und auszuwerten
  • eine Beratungsbeziehung zu unterschiedlichen Klienten aufzubauen und diese im Beratungsgeschehen gemeinsam zu gestalten
  • geistliche Impulse und Inhalte in angemessener Weise in der Beratung zu entwickeln und zu integrieren
  • Kinder, Jugendliche und Familien in der Entwicklung einer gesunden Beziehung zu Gott zu unterstützen

 

Dazu lernen Sie für sich als Person

  • eigene innere Prozesse und Themen einzuschätzen
  • sich fachliches Wissen anzueignen und im Beratungsprozess sinnvoll einzusetzen
  • mit Fachkollegen und Einrichtungen zu kooperieren
  • die eigene Spiritualität zu reflektieren und neue Erfahrungen in der Gottesbeziehung zu machen

Susanne Krieger, Mitarbeiterin

« Unsere Kinder und Jugendlichen brauchen gute Vorbilder, an denen sie sich orientieren können, sie brauchen Begleiter, die mit ihnen Wege in ihre Zukunft gehen. Sie brauchen Unterstützung für ihre Entwicklung und “Hoffnungsmenschen”, damit in ihnen die Sehnsucht nach Gott aufbrechen kann.
Gerne setze ich mich ein, Menschen auszubilden, dass sie Kinder und Jugendliche qualifiziert beraten können. »