Glaube, Psychologie, Leben
Seite auswählen

Psychologie und Beratung

Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Christlichen BeraterIn

Die Ausbildung in Christlicher Beratung ist für Sie, wenn Sie zum Beispiel

  • gern mit anderen Menschen intensive Gespräche führen,
  • zuhören und sich in andere einfühlen können
  • neugierig sind, gern Dingen auf den Grund gehen und sich nicht mit oberflächlichen Antworten zufrieden geben
  • Ihren Glauben lebendig und glaubwürdig leben wollen
  • für eine professionelle Beratungstätigkeit oder eine ehrenamtliche Seelsorgeverantwortung ein solides Handwerkszeug von Gesprächsführung und Beratung aufbauen wollen
  • offen sind für neue Erfahrungen mit dem dreieinigen Gott und wissen: Heilung fängt bei jedem selbst an
  • qualitativ gute Arbeit schätzen und selbst danach streben
  • Beratung als (neben-) berufliches Standbein für sich aufbauen oder sich ehrenamtlich seelsorgerlich engagieren wollen
  • sich bei der Ausbildung auch persönlich weiterentwickeln wollen.

 

Die Ausbildung in Christlicher Beratung befähigt Sie,

  • geistliche und fachliche Kompetenz für seelsorgerliche und beratende Aufgaben zu entwickeln,
  • sich selbst zu reflektieren und
  • geistliche sowie soziale Zusammenhänge wahrzunehmen,
  • über längere Zeiträume hinweg Menschen auf ihrem Glaubens- und Lebensweg zielgerichtet zu begleiten und
  • diese Arbeit dokumentieren zu können.

 

Wir haben Wachstum im Blick

Wachstum für unsere Berater und deren zukünftige Ratsuchende.
Die Ausbildung ist dafür ein geschützter Lern- und Entwicklungsraum.

Die ganzheitliche Entfaltung Ihrer Beratungs- und Seelsorgekompetenzen vollzieht sich in einem Dreiklang aus

  • eigenen heilsamen Erfahrungen mit Gott in seelsorgerlichem Kontext,
  • dem Erproben von beratendem Handeln unter Anleitung und Supervision und
  • reflektiertem Erwerb von und Umgang mit psychologischem und methodischem Wissen und biblischen Erkenntnissen.

Das ist unsere Vorstellung von ganzheitlicher Beratungskompetenz.