Glaube, Psychologie, Leben
Seite auswählen

Psychologie und Beratung

Emotional Logic

Flyer downloaden

Qualifizierung als Emotional Logic Trainer

Wer den deutschsprachigen internationalen Award in Emotional Logic erworben hat, kann durch Zusatzleistungen „Emotional Logic-Trainer“ werden.

Dies berechtigt – zusätzlich zur Anwendung von Emotional Logic im privaten Bereich und beruflichen Arbeitsfeld – auch als Lehrer bei Emotional Logic Seminaren mitzuwirken bzw. selbst solche anzubieten. (Hinweis: Emotional Logic Trainer sind jedoch nicht qualifiziert, Korrekturen von Teilnehmerarbeiten für eine Zertifikatsvergabe durchzuführen oder den Award in Emotional Logic zu vergeben, dies obliegt im deutschsprachigen Raum der IGNIS-Akademie im Auftrag von Trevor Griffith und dem ELC.)

Bei der Trainerqualifizierung geht es um das weitere Einüben von selbstreflektiertem, praktischem Arbeiten mit den Emotional Logic Methoden.

 

Zu dieser Qualifizierung gehören:

  • zwei EL-Vertiefungstage an der IGNIS-Akademie
  • ein schriftlicher EL-Fallbericht, der die wichtigsten EL-Interventionen (wie KM, VRL mit kreativen EL-Dialogen, SMART Handlungsplan) und einen Ausschnitt aus einem Entwicklungsprozess im Sinne des EL lebenslangen Lernens umfasst
  • Darstellung und Diskussion des Fallberichts an einem der beiden EL-Vertiefungstage
  • eine weitere Fallsupervision an einem der Vertiefungstage.

 

Kosten:

Vertiefungstag: 100 Euro

Bearbeitung eines Fallberichtes: 50 Euro

insgesamt: 250 Euro

 

Weitere Informationen: Dr. Annette Soldan

annette.soldan@ignis.de | 09321 1330-44 (vormittags)