Glaube, Psychologie, Leben
Seite auswählen

Ausbildung Christliche Beratung

Übergangsmodul

Die Unterrichtsthemen im Übergangsmodul sind:

  • Übertragung und Projektion in Seelsorge und Beratung
    Als Fortsetzung der Themenreihe zu seelsorgerlicher Beratung im IGNIS Kurs Seelsorge geht es um wesentliche Fallen in der Beratungsbeziehung: die Phänomene der Übertragung und der Gegenübertragung sowie der Projektion werden ausführlich vorgestellt, damit sie in der Praxis später erkannt und mit ihnen in richtiger Weise umgegangen werden kann.
  • Polaritätenmodell
    Für konkrete Handlungsfragen ist es hilfreich, sich nicht an einer einspurigen Vorstellung menschlichen Lebens zu orientieren, sondern den lebendigen Rhythmus von Lebensabläufen vor Augen zu haben. Angemessenes Verhalten wird nicht durch genau eine eindeutige Verhaltensweise gelebt, sondern in einem Spektrum zwischen gesunden Polen. Kennt man dieses Spektrum, kann man sich auf den Weg machen, den lebendigen Rhythmus gesunder Fähigkeiten zu entdecken, um situationsgerecht zu leben.
  • Einführung in die Christliche Psychologie
    Einführungsvideo zu IGNIS Lehrbuch 2 „Zum Wirklichkeitsverständnis der Christlichen Psychologie (Lehrbuch 1+2 sind vorher/nachher im Fernkurs-Selbststudium zu bearbeiten).

Anmeldung

Sie können sich ab Januar 2021 für die Teilnahme am Übergangsmodul 2021 anmelden

Mit dem Übergangsmodul 2021 und der abgeschlossenen Teilnahme an einem IGNIS-Kurs Seelsorge können Sie sich für den Ausbildungsstart im September 2021 bewerben, ein Einstieg ist aber auch erst in 1-2 Jahren möglich.

Es sind auch Interessierte willkommen, die aktuell noch nicht sicher sind, ob sie mit der Beraterausbildung weitermachen wollen.

Ablauf des Übergangsmoduls

Bei Anmeldung erhalten Sie Unterrichtsunterlagen, die Zugangsdaten zu den Videos und ein Fachbuch. Sie bearbeiten eine schriftliche Hausaufgabe zum Themenbereich „Übertragung“, die von Monika Heß ausgewertet wird.

Sie können alle Aufgaben bei freier Zeiteinteilung im Laufe des Jahres bearbeiten und müssen Ihre Hausaufgabe bis spätestens 31.12. abgegeben haben.

Bei den Online-Videokonferenzen (in der Regel im Mai; Termine 2021: 05.05. und 26.05. von 18:00 – 19:30 Uhr) ist Zeit für Vorstellungs- und Fragerunden und für den Austausch untereinander. Die Teilnahme ist freiwillig, Sie brauchen dafür nur einen Internetzugang und einen PC mit Lautsprecher und Kamera.

Kosten

125,- € (Ermäßigung auf Anfrage möglich)

Information und Anmeldung

Monika Heß | 09321-1330 34 | monika.hess@ignis.de