Glaube, Psychologie, Leben
Seite auswählen

Psychologie und Beratung

Weiterbildungskurse

Einführung in die Traumaberatung

Basis- und Aufbauseminar

Die Begleitung von Menschen, die extrem verletzende Erfahrungen gemacht haben, z.B. durch emotionalen, körperlichen und sexuellen Missbrauch, ist ein besonders sensibler Bereich in Seelsorge und Beratung. Als Begleiter stoßen wir hier mit unseren gewohnten Möglichkeiten meist an Grenzen, brauchen mehr Wissen über Zusammenhänge und Hintergründe und müssen wissen, wie wir mit anderen Unterstützern im psychosozialen System zusammenarbeiten können.

Basis- und Aufbauseminar in Traumaberatung zeigen auf, wie wir mögliche traumatische Vorerfahrungen anhand der Probleme und Symptome Betroffener erkennen können und diese Menschen in ihren Schwierigkeiten besser verstehen.

Sie lernen fachlich fundierte Erkenntnisse aus der Traumaforschung und Hilfen für die Beratung kennen, ebenso, welche Ressource der christliche Glauben hier darstellt und was durch göttliches Wirken möglich werden kann.

Hinweis: Sie können die Seminare auch einzeln belegen.
Für das Aufbauseminar sind die Inhalte des Basisseminars Voraussetzung.

Das Basisseminar ist ein Pflichtseminar für die Ausbildung zur christlich orientierten Traumabegleiterin am Institut für christlich orientierte Traumabegleitung (ICTB) von Ursula Roderus. Weitere Infos unter: www.ictb-institut.de

Ursula Roderus, Ärztin, Therapeutin, Kursleitung

« Menschen, die tief in ihrer Seele verletzt sind, sollen Heilung und Wiederherstellung erfahren. “Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.“ (anonym)

Wieder Zugang zum Leben gewinnen, genau dies ist mein Herzensanliegen in jeder Traumaberatung. »

Ursula Roderus

Traumatherapeutin

Dieser Kurs ist für Sie

  • wenn Sie eine beraterische oder psychotherapeutische Vorbildung haben
  • sich für den Bereich Trauma fachlich und aus christlicher Perspektive weiterbilden möchten
  • überlegen, die Ausbildung am Institut für christlich orientierte Traumabegleitung (ICTB) von Ursula Roderus zu machen.

 

Termine und Themen 2019

Basisseminar: Do. 4. Juli – Sa. 6. Juli 2019
Donnerstag: 14.00 – 21.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 21.00 Uhr
Samstag: 9.00 – 16.00 Uhr

  • Was ist ein Trauma? Seelische und körperliche Folgen, Traumafolgestörungen
  • Dissoziation und Ausprägungen von Dissoziation
  • Strategien für den Umgang mit traumatisierten Menschen in Seelsorge und Beratung
  • Einblick in die Traumatherapie, Abgrenzung Seelsor-ge/Beratung – Therapie
  • Beispiele aus der Praxis und praktische Übungen

Aufbauseminar: Fr. 29. Nov. – Sa. 30. Nov. 2019
Freitag: 10.00 – 21.15 Uhr
Samstag: 9.00 – 18.00 Uhr

  • Vertiefung der Grundlagen
  • Hilfen /Tools zur Traumabewältigung
  • Trauma und Glaube
  • Trauma und Bindung
  • Einblick in den Bereich ritueller und organisierter Gewalt
  • Trauma und spezielle Aspekte (Flüchtlinge, Partnerschaft, Kinder, Traumapädagogik)

Alle Themen werden durch Vorträge und Beispiele aus der Praxis vermittelt, ergänzt durch Videobeispiele und Selbsterfahrungsübungen.

Ort

IGNIS Akademie Kanzler-Stürtzel-Str. 2 97318 Kitzingen

Kosten

195.- € pro Wochenende

175.- € für IGNIS/ACC Akkreditierte oder bei frühzeitiger Buchung bis 15.04.19

Bei einem Rücktritt bis zu 18 Tage vor Kurswochenendbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 20.- €. Ab 18 Tage vor Kurswochenendbeginn sind die gesamten Kosten für das Wochenende zu begleichen, außer ein Ersatzteilnehmer kann den freiwerdenden Platz belegen.

Leitung

Ursula Roderus, Ärztin, Christliche Therapeutin (IGNIS), Traumatherapeutin (zptn) und Supervisorin (EASC)

Anmeldung online (oben auf dieser Seite) oder an

Christine Göbel
Tel. +49(0)9321 – 1330-35 (Mo, Di, Do: 9:00 – 13:00 Uhr)
christine.goebel@ignis.de